«De Leu isch los», mit diesem Motto präsentiert sich der Gastkanton Thurgau an der diesjährigen OLMA.

Los war der Leu insbesondere am OLMA-Umzug. Mit mehr als 30 farbenprächtigen Sujets und rund 1200 Beteiligten präsentierte sich der Thurgau in der Gallusstadt von seiner besten Seite. Die Thurgauer Schützen nutzten die Plattform und beteiligten sich ebenfalls am Umzug.

 

 

Heidi Diethelm Gerber, eine Fahnendelegation, das OK TKSF2018, ein Teil des Vorstandes des TKSV sowie die Gewehrgriff-Gruppe Schönholzerswilen genossen prächtigstes Herbstwetter sowie einen noch nie dagewesenen Publikumsaufmarsch.

Eine solche Triumphfahrt durch die von Tausenden von Zuschauern gesäumten Strassen konnte wohl noch nie ein Mitglied der Schweizer Schützennationalmannschaft geniessen. Heidi-Rufe da, Heide-Rufe dort und überall herzlicher Applaus. Heidi Diethelm Gerber, die einerseits Botschafterin des TKSF2018 aber gleichzeitig auch OLMA-Botschafterin ist, genoss die Fahrt auf einem schön dekorierten Wagen sichtlich und präsentierte stolz ihre in Rio gewonnene Broncemedaille.

Kräftigen Applaus gab es auch für die Gewehrgriff-Gruppe Schönholzerswilen. Die rüstigen Herren weckten bei manch einem Zuschauer Erinnerungen an die eigene Dienstzeit und die nicht ganz ernst gemeinten Einlagen sorgten für den einen oder anderen Lacher.

Das Sujet TKSF2018 wusste sehr zu gefallen und machte beste Werbung für den Anlass im nächsten Jahr.

Berichte zum Umzug finden Sie unter anderem auf:

www.olma.ch

www.srf.ch/news/regional/ostschweiz

www.tvo-online.ch

www.thurgauerzeitung.ch